24.02.23
Tickets AGNOSTIC FRONT,  in Kassel

Tickets fĂŒr AGNOSTIC FRONT 24.02.23 in Kassel, Philipp-Scheidemann-Haus

Freitag 24.02.23
Einlass: 20:00, Beginn: 20:30
Philipp-Scheidemann-Haus, HollÀndische Str. 74, 34127 Kassel

Tickets – AGNOSTIC FRONT Kassel

PreiskategoriePreisAnzahl 
Stehplatz25,00 € 

Informationen

đŸ’„ AGNOSTIC FRONT đŸ’„


Pokey - Schlagzeug,, Mike Gallo - Bass, Roger Miret - Gesang, Joseph James - Gitarre, Vinnie Stigma - Gitarre


Die legendĂ€ren Hardcore/Thrash-Titanen AGNOSTIC FRONT sind zurĂŒck mit einem weiteren Beweis fĂŒr das makellose Erbe der Band! Aufgenommen in den berĂŒchtigten Planet Z Studios in Hadley Massachusetts von Zeuss (Hatebreed, Shadows Fall), ist Warriors ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Hardcore. Produziert wurde das Album diesmal von Freddy Cricien, dem kleinen Bruder von SĂ€nger Roger Miret (Madball, Hazen Street), und die Botschaft der Band von Familie und Zusammenhalt war in ihrer Musik noch nie so deutlich zu hören. Warriors ist ein Statement der StĂ€rke im Angesicht des UnglĂŒcks, und nur wenige Bands geben ein lauteres Statement ab als AGNOSTIC FRONT.
In der heutigen Zivilisation leiden die Menschen weiterhin unter Kummer, Korruption, UnterdrĂŒckung und Ausbeutung, ohne dass es einen Weg gibt, sich ihren Problemen zu entziehen. Viele haben diese Probleme seit Ewigkeiten durchlebt, und in dem Moment, in dem man versucht, fĂŒr das zu kĂ€mpfen, was man fĂŒr richtig hĂ€lt, werden sie von der Elite zu Fall gebracht und ihre Stimmen werden nicht beachtet. Seit ĂŒber einem Jahrzehnt tragen AGNOSTIC FRONT dazu bei, diese Botschaften an die Bevölkerung weiterzugeben, um diese Probleme durch sozial engagierte Musik, bekannt als "Hardcore", zu lösen. In ihrem neuesten Werk gibt die Band diesen ignorierten Stimmen Kraft und StĂ€rke. Als eine der ursprĂŒnglichen Hardcore-Bands, die die Probleme, die ihren tĂ€glichen Lebensstil in New York City beherrschten, seit 1983 lebten und atmeten, gehörten sie zu den ehrwĂŒrdigsten und berĂŒchtigtsten Ausgestoßenen dieser Hardcore-Bewegung.
Diese selten konfrontierten und immer respektierten AnfĂŒhrer des Hardcore etablierten sich als eine der fiesesten Bands des aufstrebenden Punk-Genres und trugen dazu bei, den Begriff "Hardcore" zu initiieren und durch ihre Assoziation einen ganzen Aufruhr auf der New Yorker Landkarte zu platzieren. Von Anfang an veröffentlichten AGNOSTIC FRONT einen Katalog schneller und gewalttĂ€tiger Punksongs, die aus einem ausgeprĂ€gten und aggressiven Schlagzeugspiel, Bassarbeit und einem ununterbrochenen Schwall chaotischer Schreie bestanden. Das unkontrollierte Schlagzeugspiel und die rauchenden Gitarren von AGNOSTIC FRONT fĂŒllen jede Minute wie ein Sturm aus umherfliegenden Gliedmaßen und verbrennenden Transistoren. Die Balance zwischen der Energie und der Disziplin ihrer frĂŒheren Punk-Wurzeln sorgt fĂŒr ein straffes und lebendiges Rocksperrfeuer, das in enger Formation mosht. "Es geht um Sozialpolitik", erklĂ€rt Roger. "Die alltĂ€gliche RealitĂ€t, wenn man aufwacht, die Zeitung liest und durch die Nachbarschaft geht. Es ist ein harter Blick darauf, warum die Welt immer noch ein abgefuckter Ort ist, und wir packen die sehr reale Scheiße an, die passiert: Gentrifizierung lĂ€uft aus dem Ruder, Straßengerechtigkeit, Weltzerstörung, Arbeitslöhne, und es wird immer noch in den RĂŒcken gestochen."
AGNOSTIC FRONT haben ihre mittlerweile legendĂ€ren Zeitgenossen wie Minor Threat, SSD, Dead Kennedys und Black Flag lĂ€ngst ĂŒberlebt und könnten sich auf ihren Lorbeeren ausruhen, aber ihr Kampf ist noch nicht vorbei! In ihrer langen Geschichte waren AGNOSTIC FRONT alles andere als eine hinreißende Gruppe von Individuen, die in Wohlstand und Zufriedenheit leben. Vielmehr hat die Band die Erfahrung gemacht, in widrigen Straßen aufzuwachsen, harte Zeiten zu durchleben, im GefĂ€ngnis zu sitzen, von ermordeten Freunden heimgesucht zu werden - die Liste ließe sich endlos fortsetzen. Doch auch wenn die Vergangenheit nicht spurlos an ihnen vorĂŒbergeht, gelingt es ihnen, die Konflikte, die sie durchleben mussten, auf ĂŒberzeugende Weise zu thematisieren und mit ihrer Sicht auf die heutige Welt zu verknĂŒpfen.
AGNOSTIC FRONT sind nach wie vor der lebende Beweis dafĂŒr, dass "Hardcore for life" kein leeres Schlagwort oder eine musikalische Sackgasse ist. Keiner wird mit Tattoos geboren. Keiner wird als Hardcore geboren. Aber wenn die Tinte oder die Musik einsetzt, wird man verĂ€ndert. Ihr neuestes Werk bestĂ€tigt, dass AGNOSTIC FRONT als Band immer noch wie eine musikalische Rasierklinge funktioniert. UnabhĂ€ngig von ihrer Geschichte ist der Beweis einfach: Die Hymnen von AGNOSTIC FRONT sind hart und schneidend, und die bemerkenswerte Musik wird mit jeder Veröffentlichung weiter ausgebaut. "Wir unterstĂŒtzen UNITY! Wir verachten Ignoranz und Hass innerhalb unserer Szene. Die einzigen Leute, mit denen wir Krieg fĂŒhren sollten, sind diejenigen, die uns unterdrĂŒcken, nicht untereinander. Vereint euch! BekĂ€mpft das System! Nicht uns selbst! Believe - Hardcore!"


https://www.agnosticfront.com/


https://www.facebook.com/agnosticfront





👉 Special Guests fĂŒr diesen Abend:


đŸ’„ THIN ICE đŸ’„

-hardcore band from Schweinfurt since 2019-

❄

https://www.facebook.com/thiniceswc

https://thinice.de/ 

https://youtu.be/k7K2wV1uxcs


đŸ’„ MUDHEAD đŸ’„

Aus welcher Gosse diese Truppe stammt ist unbekannt, aber wir können von GlĂŒck reden, dass sie endlich ihre dreckige Fresse zeigt. MUDHEAD haben es sich zur Aufgabe gemacht, den großen Recken der Thrashszene hinterherzueifern und deren gefeierte Elemente mit Crossover Hardcore zu kreuzen. (...) Schnelle Tracks mit primitiven, einfachen Strukturen sind die Devise, aber auch Fans von Riffworshipping und metallenen Melodien werden hier gefallen finden. Der Gesang ist rotzig und variiert zwischen Hardcore Punk-Geschrei und bellenden Growls, die direkt von der Strasse gekommen zu sein scheinen. -Trvefrykt Zine
 
 Mit zahlreichen Auftritten in ganz Deutschland, sowie Support-Shows fĂŒr Terror, Agnostic Front, The Casualties, Negative Approach, Lionheart, Implore und Iron Reagan erspielt sich das Quartett eine treue und stetig wachsende Fangemeinschaft. MUDHEAD nehmen gerade erst Fahrt auf und an Abbremsen ist nicht zu denken.
Get mud or get fucked.


https://www.facebook.com/mudheadband

Institute (2022)
 https://youtu.be/18U6uczDoPU
 
 Die Fast
 https://youtu.be/MYTHgbCENdA
 
 Pizza Squad
 https://youtu.be/5ykCCbWQVCE
 
 Livestream 2020:
 https://youtu.be/Wy56eEXsJ1Q
 
 Video Psychic Tantrum:
 https://youtu.be/jM4QpXP5MMk
 
 Video Brainfart:
 https://youtu.be/0Hte1Vm_aqU
 
 Facebook:
 â€Șwww.facebook.com/mudheadband‬
 
 Instagram:
 @mudheadband
 
 Bandcamp:
 https://mudhead.bandcamp.com/music
 
 Spotify:
https://open.spotify.com/artist/4oaS8EayrTedaA6bTuie6l?si=mHla3RyUTXWK-CnFI928qQ