13.05.24
Tickets EXHORDER + NERVOSA,  in Kassel

Tickets f├╝r EXHORDER + NERVOSA 13.05.24 in Kassel, Goldgrube

Montag 13.05.24
Einlass: 19:30, Beginn: 20:00
Goldgrube, Eisenschmiede 85, 34127 Kassel

Tickets ÔÇô EXHORDER + NERVOSA Kassel

PreiskategoriePreisAnzahl 
Stehplatz26,00 ÔéČ 

Informationen

­čöą EXHORDER ­čöą


Die 1986 gegr├╝ndete Band Exhorder hat eine aufregende, aber auch st├╝rmische Reise hinter sich. Durchzogen von euphorischen H├Âhepunkten und l├Ąhmenden T├Ąlern, deb├╝tierte die Band in jenem Sommer mit der Do-it-yourself-Demo-Aufnahme "Get Rude". Nachdem sie sich in der Punkrock-Szene von New Orleans schnell eine starke lokale Fangemeinde erspielt hatten, gingen Exhorder 1987 in ein seri├Âses 24-Spur-Studio und nahmen ihr umstrittenes klassisches Demo "Slaughter In The Vatican" auf. Von da an war die internationale Aufmerksamkeit, die die Band durch die Welt des Underground-Tape-Handels erlangte, unbestreitbar. Wie es das Schicksal jedoch wollte, l├Âste sich die Band Anfang 1988 aufgrund interner Streitigkeiten zum ersten Mal auf. Noch im selben Jahr formierte sich die Band neu, und Exhorder machte sich erneut auf, um ihre Vision zu verfolgen.
Die Band unterschrieb bald bei Mean Machine Records, aber das Label l├Âste sich auf, bevor das Deb├╝t der Band fertiggestellt werden konnte. Der Vertrag wurde anschlie├čend von R/C Records, einer Tochtergesellschaft von Roadracer/Roadrunner Records, aufgekauft. Mit einem kleinen Aufnahmebudget und Reparaturen an fr├╝heren Sessions wurde die Albumversion von Slaughter In The Vatican schlie├člich 1990 fertiggestellt. Mit der Unterst├╝tzung des legend├Ąren Produzenten Scott Burns wurde Slaughter In The Vatican 1990 endlich fertiggestellt, fast f├╝nf Jahre nachdem ein Gro├čteil des Materials geschrieben worden war.


Nach einer Reihe von Besetzungswechseln, einem zweiten Album mit dem Titel "The Law" und mehreren Unterbrechungen hat sich die Band 2017 schlie├člich neu formiert. Legenden wachsen mit der Zeit, und neue Generationen tauchen auf, um sie am Leben zu erhalten. Da die Nachfrage nach Exhorder so hoch war wie nie zuvor, machte sich die Band erneut auf den Weg, um die Arbeit, die sie noch nicht abgeschlossen hatte, zu beenden.  Die Band spielte eine Reihe von Clubshows und Festivals, die auf gro├čes Interesse stie├čen. Ein Deal mit dem Label Nuclear Blast war schnell unter Dach und Fach, und 2019 ver├Âffentlichten Exhorder ihr drittes Werk "Mourn The Southern Skies". Begeisterte Kritiken von Kritikern und Fans lie├čen die Popularit├Ąt der Band noch einmal ansteigen, sodass Exhorder sich auf den Weg zu ausverkauften Hallen und gro├čen Festivals machten.

In den Jahren nach der Wiederbelebung der Band tourten Exhorder ausgiebig in den Vereinigten Staaten und Europa. Der Ruf, den die Band auf der B├╝hne genie├čt, wird immer gr├Â├čer. Mit einer neuen Ver├Âffentlichung in Zusammenarbeit mit Nuclear Blast, die f├╝r 2024 geplant ist, planen Exhorder ein weiteres arbeitsreiches Jahr mit weltweiten Auftritten.



"Es gab eine Zeit, in der das Einzige, was die meisten Metal-Fans ├╝ber EXHORDER wussten, war, dass sie wie, ihr wisst schon, diese andere Band klangen und dass sie schlechte Dinge ├╝ber den Papst schrieben. Ungef├Ąhr 53 Minuten, nachdem man auf "Mourn the Southern Skies" gedr├╝ckt hat, ist das Wichtigste, was man ├╝ber EXHORDER wissen muss, dass sie gerade eine der besten Metal-Platten des Jahres 2019 gemacht haben."
-Dom Lawson, Blabbermouth 9/10 rating



https://youtu.be/0OeDu5VMC6w

https://www.facebook.com/exhorderofficial

https://www.exhorder.com

https://linktr.ee/exhorder

https://www.instagram.com/exhorderofficial

https://exhorder.bandcamp.com/

https://www.youtube.com/channel/UCetUDnX8PE9XJJyYpmdy-Bw

https://open.spotify.com/artist/5kuYamMO00pHPdRQcAXWTl




­čöą NERVOSA ­čöą


NERVOSA sind eine brasilianische All-Female-Thrash-Metal-Band aus S├úo Paolo. Die Band wurde 2010 gegr├╝ndet und ver├Âffentlichte bisher eine Demo sowie vier Studioalben. Die Band spielt ihren Thrash Metal sehr old school, Vergleiche zu den fr├╝hen Werken solcher Bands wie DESTRUCTION oder KREATOR sind durchaus zul├Ąssig.

Stil:  Nervosa spielen schnellen, klassischen Thrash Metal. Reinhold Reither vom ├Âsterreichischen Onlinemagazin Stormbringer verglich das Nervosa-Deb├╝talbum mit den Fr├╝hwerken von Kreator (Pleasure to Kill) und Destruction (Infernal Overkill). Dar├╝ber hinaus wurden Vergleiche mit Bands wie Slayer, fr├╝hen Sepultura, Exodus oder den Suicidal Angels gemacht. In den Texten geht es um gesellschaftliche Probleme in Brasilien wie z. B. Korruption und Politik.


https://www.nervosaofficial.com/

https://www.facebook.com/nervosa


http://www.instagram.com/nervosathrash

http://www.soundcloud.com/nervosathrash

http://www.youtube.com/nervosathrash