31.03.24
Tickets DER FLUCH + KADEADKAS,  in Kassel

Tickets für DER FLUCH + KADEADKAS 31.03.24 in Kassel, Goldgrube

Sonntag 31.03.24
Einlass: 19:00, Beginn: 19:30
Goldgrube, Eisenschmiede 85, 34127 Kassel

Tickets – DER FLUCH + KADEADKAS Kassel

PreiskategoriePreisAnzahl 
Stehplatz18,00 € 

Informationen

Der Fluch 

(Horropunk / Leverkusen)

DER FLUCH wurde 1981 von Deutscher W in Leverkusen gegründet. In den Anfängen erinnerte die Musik der Band an eine Mischung aus Cramps, Meteors, Misfits und natürlich OHL. Denn damals war DER FLUCH nur ein Projekt von Deutscher W, der seine Vorliebe für B-Movies und die dunklen Seiten seiner Seele mit einer neuen Band ausleben wollte. Die ersten Vinylwerke, heute gesuchte Raritäten, erlangten sofortigen Kultstatus. DER FLUCH war die erste Band, die ihre Musik mit Texten versah, die man so, noch von keiner anderen deutschen Band gehört hatte. DER FLUCH schaffte es mit seiner ."B-Movie Music" einen ganz eigenen Musikstil zu etablieren... Dann war von DER FLUCH 13 lange Jahre nichts zu hören. Das war die Zeit, in der OHL bei Deutscher W absolute Priorität genoss. Aber diese Zeit ist spätestens seit der 1994 erschienen ."Für immer" vorbei. DER FLUCH knüpfte fast nahtlos an die Erfolge der Achtziger an. Die Musik hatte sich jedoch in dieser Zeit stark verändert. Auf den neuen Alben dominier Kraft die Musik der Gothiclegende, ohne jedoch auf leise, schaurig schöne Töne zu verzichten. Auch die Kritiken zu den neuen Alben, spiegeln die Inhalte der Band wieder. "  eine unheimliche Reise durch die B-Movies der Hammer Studios". "Texte die geschaffen sind das Böse der Stummfilme zu neuem Leben zu erwecken" "eine schaurig schöne Märchenstunde, die nie enden möge" 

Und immer wenn DER FLUCH seinem Grab entsteigt, um die morschen Bretter, die die Welt bedeuten zu besteigen, lässt er nicht nur seine uralten, verstaubten Gruselklassiker erklingen, sondern führt dich auch mit seinen neuen Symphonie des Grauens ins Dorf der Verdammten !!!


https://www.derfluch.de

https://www.youtube.com/watch?v=cQpbAyDTVsk

https://www.youtube.com/watch?v=UK2-S3bg53c

https://www.youtube.com/watch?v=DPTND2hoqTo



Kadeadkas 

(Dark-Punk/ Köln)


Nachdem sich die 2016 gegründeten Kadeadkas mit ihrer eigenen Interpretation von düsterem Punk auf zahlreichen Szene Auftritten und Festivals in ganz Deutschland und Europa einen Namen und eine ständig wachsende Fangemeinschaft erspielt haben, veröffentlichte die Kölner Band 2019 ihr komplett in Eigenregie produziertes, lange erwartetes Debütalbum 

“HalluciNation”. Die Band jagt im hohen Tempo durch Lynchieske Szenarien, Diktaturen, Selbstzerstörung und persönliche Alpträume. Die Konzerte der Band werden dank ihrer rohen Energie gerne mit Ritualen verglichen. Dabei wird ganz auf Anti-Pop und auf die Stilistik der frühen UK Positive – und Post-Punk Bewegung gesetzt: Energetisches Schlagzeug, treibende Bassgitarre,Flanger/Delay lastige Gitarren, und virtuos-expressiver Gesang, bilden die passenden Klanglandschaften für Katis dystopische Texte.


https://kadeadkas.bandcamp.com/

https://www.instagram.com/kadeadkas/?hl=de

https://www.facebook.com/KADEADKAS